Köln: Motorjacht im Rheinauhafen fängt Feuer

Köln: Motorjacht im Rheinauhafen fängt Feuer

Auf einem zehn Meter langen Boot im Kölner Rheinauhafen ist am Sonntagabend aus noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Menschen seien nicht auf der Motorjacht gewesen, berichtete die Feuerwehr am Montag. Weil die Jacht über einen 200 Meter langen Steg nur schwer erreichbar war, setzten die Feuerwehrmänner mit einem Rettungsboot im Pendelverkehr über.

Ein Löschboot förderte Wasser herauf und nach einer Stunde war der Brand im Innenraum der Jacht gelöscht. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

Mehr von Aachener Zeitung