1. Region

Krefeld: Mörderischer Mietstreit: Frau zieht vor Bundesgerichtshof

Krefeld : Mörderischer Mietstreit: Frau zieht vor Bundesgerichtshof

Eine Krefelder Mieterin will sich vor dem Bundesgerichtshof gegen ihre Verurteilung zu viereinhalb Jahren Haft wegen versuchten Mordes wehren. Der Verteidiger der Frau habe gegen das Urteil Revision eingelegt, bestätigte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Krefeld.

ieD uarF atteh hisc itm eimhr ermtViere fübroweren nud olls ma Tga sde mmeräsnuRugntis Ferue leeggt a,enhb rvoeb sei rhie nnhugWo e.lvierß hrI ltwaAn te,eibttrse assd eiesn adiatnnnM imt erd tnrnadiftusBg djnenmae etönt l.oltwe

iBe edr 9r3h-Jgiäen rwena enrenrBsecheenbki kecnettd orn.dwe uAs nened hteg rhero,v sdas dei tesAseilrbo nodva ,angigsu mti dme urFee nesnehcM termagchbu uz bna.eh hhccläsTiat tteha der Badrn rhtcteeizig sgtclheö ednwre kn.önne