1. Region

Köln: Mögliche Täter aus Silvesternacht stellen sich der Polizei

Köln : Mögliche Täter aus Silvesternacht stellen sich der Polizei

Nach der Veröffentlichung von Fahndungsfotos hat sich ein weiterer Verdächtiger aus der Kölner Silvesternacht der Polizei gestellt. Der 20-jährige Iraker habe sich am Donnerstagabend in Begleitung seines Vaters auf einer Wache in Werl im Kreis Soest gemeldet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Köln am Freitag mit.

Er haeb aennge,ebg rieen edr chstneeGu uz e.nis

erD ejngu Mann tis eenir rde üfnf nret,ichgeVdä ednre leiBdr die ieiozPl am esagniDt fcnthteöivelrf tetha. Datim dnsi tetjz rvie nov innhe t.lmeiettr Dre tmietErlr rnwea mstslear imt oFots sau edr htaNc na ide nhtkfÖeclietif ng.agneeg

meD nnu bei rde zoieiPl egisrltolv ewogneedrn 20gnrh-eiJä diwr hcan nneAagb ovn altsataantSw tekBdien rzotK brlseeed furowVr egtmac,h iwe eiemn rnh,eg2J-ä6i red mi uZeg dre tg-onFunhdFoa in rKeepn sngtenfmmoee wonder .rwa Sei nlloes ndraa eliittgbe snweeeg nei,s lsa nuraeF nugitzelm dnu hsertagcpb .unwerd tnrKeok thge es um eecltnsehfigachim eselxuel ögtigunN dun retvuhcnes uRa.b

In der Kneörl eecrSattslhvni htate se enesesiswam etfranSatt gebegn.e penägupeMrrnn - acnh negnabA nvo engZeu vor emlla ofrcrandreaikhins deor hcbiresara rnftueHk - ,nietlugnemz äntnbreged udn nesetlbha aunreF. ehMr las 1010 nAnezieg ggnnei nie. Die walafcstantasthSta ttmreteil tewleiertilm egegn 021 tdlcsheugBei. 14 sentzi tmi aStnd Fgtaiamritget in fncsrUga.hnesuuhtt teuanrrD dnis naiblgs ew,iz enden eine atxttlsSrauefa gworveonfre di.rw