Maastricht: Mögliche Schießerei in Maastricht: Zwei Festnahmen

Maastricht: Mögliche Schießerei in Maastricht: Zwei Festnahmen

In Maastricht hat es in der Nacht zum Freitag möglicherweise eine Schießerei gegeben. Daran sollen mehrere Personen beteiligt gewesen sein. Die niederländische Polizei konnte nach einer Verfolgung in Belgien zwei Verdächtige festnehmen.

Im niederländischen Polizeibericht heißt es, dass die Beamten gegen 2.30 Uhr am Freitag über einen Konflikt zwischen mehreren Personen an der Craiantstraat informiert worden waren. Möglicherweise sei dabei auch geschossen worden.

In Maastricht hat es in der Nacht zum Freitag möglicherweise eine Schießerei gegeben. Foto: Guenter Jungmann

Die Beamten verfolgten ein Auto, dessen Insassen in Richtung Belgien flüchteten. Mit Hilfe der belgischen Polizei konnten zwei Personen in der belgischen Gemeinde Lanaken festgenommen werden.

In Maastricht hat es in der Nacht zum Freitag möglicherweise eine Schießerei gegeben. Foto: Guenter Jungmann

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. An der Craiantstraat wurde eine technische Untersuchung eingeleitet. Auch in Lanaken wird geforscht.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung