Leverkusen: Mitglied der rechten Szene nach Reizgas-Attacke gefasst

Leverkusen: Mitglied der rechten Szene nach Reizgas-Attacke gefasst

Knapp eine Woche nach dem Reizgas-Angriff auf eine Gaststätte in Leverkusen mit zahlreichen Verletzten hat die Polizei den mutmaßlichen Haupttäter festgenommen.

Der 21-Jährige sei aktives Mitglied der rechten Szene in Leverkusen und in der Vergangenheit schon mehrfach gewalttätig gewesen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Köln am Freitag mit. Bei der Attacke in dem voll besetzten Lokal an Heiligabend hatten er und zwei Komplizen massiv mit Reizgas um sich gesprüht.

40 Besucher erlitten Reizungen der Schleimhäute, 12 von ihnen mussten ambulant behandelt werden. Gegen den jungen Mann wurde am Freitag Haftbefehl erlassen.

Mehr von Aachener Zeitung