Aachen: Mit gestohlenem Motorroller über die Grenzen

Aachen: Mit gestohlenem Motorroller über die Grenzen

Die Bundespolizei hat einen 26-jährigen Motorrollerfahrer aus dem Verkehr gezogen, der weder Führer- oder Fahrzeugschein noch Ausweispapiere vorweisen konnte.

Da das Fahrzeug aus Frankreich stammte, wurden die französischen Kollegen um Amtshilfe ersucht. Die Überprüfung bei den französischen Behörden ergab, dass die Person keinen Aufenthaltstitel für Frankreich besaß. Der rechtmäßige Besitzer des Rollers konnte laut Polizeibericht nicht benannt werden. Deshalb wurden der 26-Jährige wegen Zuwiderhandlungen gegen ausländerrechtlicher Bestimmungen und Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorläufig festgenommen und der Motorroller sichergestellt.

Weitere Ermittlungen haben nun ergeben, dass der Motorroller in der Nacht der Kontrolle gestohlen worden war. Der Straftatvorwurf wird daher um Diebstahl erweitert.