Maastricht-Beeck: Mit dem Auto durch das Schaufenster: Einbrecher rauben Optiker aus

Maastricht-Beeck: Mit dem Auto durch das Schaufenster: Einbrecher rauben Optiker aus

Getreu dem Motto „Keine Zeit verlieren“ haben sich Einbrecher in Beek bei Maastricht in der Nacht zu Mittwoch nicht mit dem Aufhebeln der Eingangstür aufgehalten: Stattdessen sind die Täter direkt mit ihrem Auto ins Schaufenster des Optikers in Beek bei Maastricht gefahren, um Brillen zu stehlen.

Wie die niederländische Zeitung 1Limburg berichtet, sind die Einbrecher mit ihrem Auto gegen 1.30 Uhr rückwärts durch das Schaufenster des Optikers in Beek gefahren.

Der Besitzer des Geschäfts hat die entsprechenden Aufzeichnungen von zwei Überwachungskameras mittlerweile online gestellt. Die Videos zeigen, wie das Heck des Autos die Scheibe des Schaufensters durchbricht, zahlreiche Schaukästen umstößt und die Alarmanlage aktiviert.

Doch die Täter - der Statur nach zu urteilen Männer - gehen schnell zu Werk: Sobald das Auto zum Stehen kommt, eilen bereits drei maskierte Männer zu den Schaukästen und packen hastig viele Brillen aus der Auslage und Schubladen in mitgebrachte Beutel. Kaum eine Minute, nachdem das Auto in den Laden gefahren ist, hauen die Täter bereits mit ihrer Beute ab.

(red)