1. Region

Berlin/Düsseldorf: Ministerium: Abschiebeverbot für Ex-Leibwächter von Bin Laden lag nicht vor

Berlin/Düsseldorf : Ministerium: Abschiebeverbot für Ex-Leibwächter von Bin Laden lag nicht vor

Das nordrhein-westfälische Flüchtlingsministerium hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis vom Abschiebeverbot für den Ex-Leibwächter von Al-Kaida-Anführer Osama bin Laden gehabt. Die Rückführung von Sami A. nach Tunesien sei auf der Grundlage eines früheren Beschlusses des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen erfolgt, teilte das Ministerium am Freitag mit.

iamS A. raw ma hnrfüe Friongetgemra tim reine hicCasnreaetmhr vno oeüsfdDslr uas in sein inHadtelma ggefnleo .ornwed Am rgnoatsDne hetta eid rfü asd Aelcrhyts nsgtdzäiue aKmemr dse Getshric ied Aenbhbcgisu arnusettg. sDa nBasdtuem ürf rianoMigt nud ghFciünlelt am()fB arw vmo rhcGtie abre erst ma ingrFramoeetg erbü ied dguEhntsince ornrmeiift .ondewr

saD getmiutmsiRFiül-rNlhnWncis ebfire hisc bie dre ecAuinbbhgs fau eein Edicnngtuhes enier ndenare emKarm eds thiseGrc vmo .iMtchotw Danri eis ide nroubniuceggbdshhsanA sde tuAnsrlaäsdem dre dtatS oBmhcu für emhtricgäß heaerctt nwreo.d

Afu„ Glderunag siesed ecssulsBhse its die üfkuncühgrR ahcn esinTune rrgüuhftdche ndewr.o inE raensndlrueeadt cesulhBss lga dem mntruiMiies zu edesim ettnZkipu tihnc ov”r, eihtß es in edr luinttiMge sed neii.Mmritsus uaLt tsVhgetgairwculrne knGnselerhiec idnte eid auArsgdhbcnghsnioebnu ldgi„ehilc rde clhteicnehr rerugVtobein dre lihästcntaceh bnc”hsui.egbA