Jülich: Mini-Tornado zieht Schneise im Jülicher Wald

Jülich: Mini-Tornado zieht Schneise im Jülicher Wald

Ein so genannter Mini-Tornado hat in einem Revier-Forst von RWE-Power nahe des Jülicher Stadtteils Stetternich rund drei Hektar Fichtenwald zerstört.

Die Windkräfte waren so stark, dass hunderte Bäume „enthauptet” wurden, die Stämme selbst wie Korkerzieher gedreht wurden. Diese Auswirkungen der Windhose überraschte selbst die Forstexperten.

Die Aufräumarbeiten mittels Spezialgerät werden noch Wochen dauern und hohe Kosten verursachen.