1. Region

Aachen: Millionenauflage: Steuerverfahren gegen Porno-Unternehmer eingestellt

Aachen : Millionenauflage: Steuerverfahren gegen Porno-Unternehmer eingestellt

Ein großes Steuerverfahren gegen den Porno-Unternehmer Fabian T. ist gegen eine Geldauflage von fünf Millionen Euro eingestellt worden. Das Landgericht Aachen sei damit einem Antrag der Staatsanwaltschaft Köln nachgekommen, „nachdem sämtliche Steuerforderungen zuvor bereits ausgeglichen wurden”, teilten zwei Anwälte des 38-Jährigen der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend mit.

iDe rhöedBe tteah T,. erd berü neis metennUnher nwnMai rürefh eetniS wei PoYnor,u Pnubroh dero My tiryD byHbo eb,irteb vrnfo,woeegr ssetrtUnhnmereuneen in eHhö ovn 6,252 enoiliMln ouEr tzgonrehnei uz haen.b utreZs thate sda apFachrotl ee.dujv breü ide uigngiEn thbec.etri

emcDnha wrid rov mde haAeecnr ahientdLrcg ttMie zrDmeebe nei etwreeis nrVfhreae gwnee nalihgebc nteoigrrzhene krnmoenmEietsue ni öheH vno 0.05600 roEu gegne end neUhtremner .rvdneealth Dsa durwe erd pad ni ksesiniurJezt t.ägtesbit eWi evdjeu. eecet,rihbt dotrh almhnTny in edisme lalF söhtnechs ieen rueerafgBswhä.snt

Dre tmUeenernrh glat als eneir rde gifteshrrnloeec teAibrne vno Pniogrreoaf mi eIettrn.n eDr ”o„PnnKiog-rö raw ndEe 1202 in gnBeiel tgoesemfnmen dnu na ncleashDdtu sgileaufetre rn.ewdo rE kma ldba radfua genge eine Kauinto onv ssnetedmin hzne Miennioll uEro sau rde htshnecgnusuftUra e.fir mI reObokt 1032 erkfavtue .T awinMn na ganearM uas med egienen ,aHus die sad eemehtnnnUr kzur dauafr in edMegnki bnunentme.an