Maastricht: Mieter wegen Cannabis-Pflanzen auf der Straße

Maastricht: Mieter wegen Cannabis-Pflanzen auf der Straße

Kündigung des Mietvertrages, Schließung der Wohnung, Nachforderungen des Stromversorgers - alles Konsequenzen, mit denen ein 34-Jähriger aus Maastricht nun leben muss.

Die Polizei hatte am Donnerstag in seiner Wohnung in zwei Schlafzimmern insgesamt 366 Cannabis-Pflanzen gefunden. Auch mit den rechtlichen Folgen, die auf ihn warten, wird der Mann leben müssen.

Es wurde festgestellt, dass der Hobby-Gärtner bereits mehrfach geerntet hat und illegal Strom abzapfte, um die seine Pflanzen zu versorgen.

Mehr von Aachener Zeitung