Michael Groschek meint, er habe keinen Streit in NRW-SPD ausgelöst

Groschek verteidigt sich : Keinen Richtungsstreit in NRW-SPD ausgelöst

Der ehemalige Chef der NRW-SPD, Michael Groschek, hat laut seinen Worten keinen Richtungsstreit in der NRW-Partei ausgelöst. „Der Begriff Rot-Pur stammt sogar noch von mir“, sagte der frühere NRW-Bauminister der „Westdeutschen Zeitung“.

Eine von Groschek unterstützte Initiative mit dem Namen „Die wahre SPD“ hatte sich gegen einen Linksruck bei den Sozialdemokraten gestellt. Das wurde auch als Gegenpol zum „Rot-Pur“-Kurs von Landeschef Sebastian Hartmann gewertet, mit dem er die SPD aus der Krise führen möchte.

Der „Westdeutschen Zeitung“ sagte Groschek zudem: „Wir sind keine billige Kopie der Grünen oder Linken, sondern eine eigenständige Partei, die ihren Platz in der politischen Mitte auf gar keinen Fall räumt“. Groschek und Hartmann hätten nach wie vor einen sehr engen Draht.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung