Eupen: Messerattacke vor der Kirche: Ein Verletzter

Eupen: Messerattacke vor der Kirche: Ein Verletzter

Im belgischen Eupen ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag eine Person durch Messerstiche verletzt worden. Die Tat, deren Hintergründe noch vollkommen unklar sind, ereignete sich in unmittelbarer Nähe einer Kirche.

Nach Informationen der Zeitung „ Grenzecho“ soll sich gegen Mitternacht ein Streit zwischen mehreren Personen entwickelt haben. Im Zuge dessen zog einer der Beteiligten ein Messer und verletzte einen Kontrahenten. Herbeigerufene Polizeibeamte sperrten danach den Tatort ab und befragten Zeugen.

Wie schwer die Person verletzt wurde, ist zur Stunde nicht bekannt. Auch ob der Täter bereits gefasst werden konnte, ist unklar. Die Staatsanwaltschaft hat aus ermittlungstaktischen Gründen noch keine Angaben gemacht.

(luk)
Mehr von Aachener Zeitung