Aachen: Mehr Wasser in den Talsperren der Eifel

Aachen: Mehr Wasser in den Talsperren der Eifel

Erstmals seit dem Frühjahr kommt dank des Regens der vergangenen Tage wieder mehr Wasser in die Talsperren der Eifel rein als abfließt.

In Zahlen heißt das zum Beispiel für die Rurtalsperre, dass derzeit 9000 Liter pro Sekunde rein-, aber nur 4500 Liter wieder rausfließen.

Die Pegel steigen. Es ist eine Trendwende, davon jedenfalls geht Marcus Seiler vom Wasserverband Eifel-Rur aus. In der Rurtalsperre befänden sich derzeit rund 60, 5 Millionen Kubikmeter Wasser, vor ein paar Tagen seien es noch rund 57 Millionen gewesen, sagt er. Fügt aber wegen des trockenen Novembers hinzu: „Vor dem Überlaufen stehen die Talsperren noch lange nicht.”

Mehr von Aachener Zeitung