1. Region

Düsseldorf: Mehr Polizei für Terrorabwehr: GdP befürchtet Schwächung auf dem Land

Düsseldorf : Mehr Polizei für Terrorabwehr: GdP befürchtet Schwächung auf dem Land

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet eine Schwächung der Polizeikräfte auf dem Land, weil Personal zur Verstärkung der Terrorabwehr umgeschichtet wird. 2018 würden wegen der verschärften Sicherheitslage etliche Stellen polizeiintern verlagert, sagte GdP-Sprecher Stephan Hegger.

Frü eid 47 Kirerhsinzlobipdeeöe im adLn stnehtee dadhrcu nie nsuMi onv ibs zu 030 .lStelne Ein prrecehS des umtniWise-nmenRNIrnis ,onebett sad eakznvettunoePslerpnoisrlg ies hcno tinch tigerf und drwee dreaeg etsr tnrine ims.gtamebt utseZr tathe edi A”WZ„ gt()noaM bderüar ctierebh.t

atLu PGd slnloe hnca dem nErutwf sde hlnjäicher scsorhlevlnsteüelaelPsris des rmuIniitneemnisns rhme ärKfte emd tacstutsz,Sha emd LKA dun nraedne üigzsEzntane ruz pgnäfuBemk onv csshreeornitirt teGattelanw ewi huca rde mlnKant-läiCitira zaesenhglucg new.der

In red Psxria bgee es iretwe eo,anrrsdPblafe enbttoe dei GP:d onV 6516 zum 1. eptmebSer ertfig dtealuginebes irrawonsKamtemnsrä beneztets 3541 idrndeefwere nellet.S Dme nnsütde aber 0951 amBeet rb,nggeeüe die lbad in eosPnni ghen.e Das ninriinmseImtuen äegebstitt deeis naelZh htc.ni

Dei„ lleonKeg usa nde isaekernstugnstelnl Jhäenrggan räendhw der eriroArRt-TezF in den 1e79r0 eaJhnr estneh ztjte vro rde .gsineunorPnei enUrs zaNerahtcs na jngeun tnueLe tewgi ads ncoh htcni au.”f emduZ esi die rAqcoeurhebebt ibe der zseuiabilPoulignd im vigeron aJrh fua tsfa föwzl rPteozn eniggets.e