1. Region

Düsseldorf: Mehr Geld für Frauenberatungsstellen in NRW

Düsseldorf : Mehr Geld für Frauenberatungsstellen in NRW

Für die 117 landesgeförderten Frauenberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen erhöht das Land die Personalkostenzuschüsse um insgesamt 200.000 Euro. Die Erhöhung um 2,5 Prozent gelte rückwirkend zum 1. Januar, teilte NRW-Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Mittwoch mit.

rmEtlsas itse aeJnhr bnekeäm iadmt uahc eid uleanrFartglnseeensubt ehrm Gedl für ihre .betAir mI emSomr 7021 tehta ide b-lzewhrseagc Lgguensrdeanrei hcau edi ecsZuüssh üfr edi 26 vom aLdn deterenrfgö näuesFherrua aeeonbghn.

Am .1 eFbrura ttitr ni dcesntaDulh dsa eeeÜknrmimnob sde taprsuaorEe urz pmgufekBnä nov wlGaet geneg aunFre dnu ulärshiche lewatG in Kraft toIln„-n”ot.)b(nisKuevna nedDschtalu ahbe isch tmi mde tBiterti pteihtvf,lrec achu ni fnuutkZ llaes raüdf zu nut, um tGleaw engeg Frunae uz peeänb,fmk Fuaner zu hzctünes ndu inenh fHlie und retszttUnnguü zu etb,ien etags acraeScrh.hbn

Von edr chösuhnushsuegZr inorrteepif luat tsrmieuinMi 85 e,gniaemell nrenuaastelertngFu,bsel 15 htsnrtusaeellnbcFeag engge atlesueerixis letGaw udn cath plseretzieisai salegBtlnterensu ürf Fanure und dMheä,cn ide reOpf onv nMdhcneanheles di.ns