1. Region

Kinderwunschbehandlung: Mehr als 4000 Paare nutzen Landeshilfe

Kinderwunschbehandlung : Mehr als 4000 Paare nutzen Landeshilfe

Rund 4000 Paare hat das Land finanziell bei einer medizinischen Kinderwunschbehandlung unterstützt.

„Ein Kinderwunsch soll nicht am Geld scheitern. Die hohe Nachfrage nach den Fördermitteln zeigt, wie wichtig die finanzielle Unterstützung des Landes zu den Kinderwunschbehandlungen für die betroffenen Paare ist“, erklärte Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Montag. Seit Beginn des Förderprogramms Ende August 2019 seien von 4174 bearbeiteten Anträgen rund 95 Prozent bewilligt worden.

Unterstützt werden demnach Ehepaare und unverheiratete Paare mit Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen bei den ersten vier Versuchen einer in NRW durchgeführten künstlichen Befruchtung (IVF- oder ICSI-Behandlung). Bisher hat das Land rund 3,4 Millionen Euro bewilligt. Zuständige Behörde ist die Bezirksregierung Münster.

(dpa)