1. Region

Aachen: Medizinstudium: RWTH präferiert Medizinertest nach Vorbild der Uni Heidelberg

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Medizinstudium: RWTH präferiert Medizinertest nach Vorbild der Uni Heidelberg

„Wir sind vorbereitet“, sagte Prof. Aloys Krieg, Prorektor für Lehre an der RWTH Aachen, am Dienstag in Reaktion auf das Karlsruher Urteil. Die RWTH verfährt auch beim hochschuleigenen Auswahlverfahren, über das 60 Prozent der Medizinstudienplätze vergeben werden, ausschließlich nach Abitur-Durchschnittsnote — und muss sich bald also umstellen.

r„Wi nnkeön uns ,ntvoleelsr end eesttnredziiM achn riobldV edr setiäiUtvrn giledeHerb ,zrfeneü“ihun seagt .rigKe gnarUnbbdia sie gi,rnlslade asds das rfrnVahee ssreadidntairt wdre,e timda heheetssrcctiRih gätetrslheeiw se.i cAuh onunspukeBt tawe ürf eeni lgbisunduA neies den.kbra sDa zteetl Wotr haeb dei iimisdhenzec atu,ktläF eagst i.rKeg

zsaÄrnPemkrmt-etdreäi Fnkar hrUlci mogonMtrye nannte sda rtielU „asd retihcig Sianlg ruz getchniri e“iZt. eiB edr Rfoerm esd duusmtiS messü unn ompTe aectghm drew.ne

erD edeVoizsrnt des rgbMurrea B,duens Rfdulo ekHne (aneA,c)h tkseiritr,ie assd eviel genetgeie reBrbewe na red haunmAfe rhies nusuihWstsmduc trnheeidg rnwdüe, eiwl ide lZah rde eiztlpäzddMniteeisun uaf dme aeviuN nvo 9901 rerrveh.a Ätkarzmemre dun bearrMrug udnB rueereennt erhi noFgderur ahcn nemsetsdin ehzn erzPnto remh npdeeä.titSnzziildeMun-