Frechen: Mann wird vom Schlauch einer Betonpumpe getroffen

Frechen: Mann wird vom Schlauch einer Betonpumpe getroffen

Ein 39-jähriger Führer einer mobilen Betonpumpe ist am Dienstag in Frechen vom Schlauch seiner Maschine getroffen worden.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, sollte der Mann Beton in eine Baustelle pumpen. Dafür erhöhte er den Druck in dem Gerät.

Plötzlich geriet der Schlauch außer Kontrolle und traf den 39-Jährigen am Körper. Er verlor das Bewusstsein und fiel zu Boden. Der Mann wurde in eine Uni-Klinik eingeliefert, die er nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen konnte.

Durch Betonspritzer wurden fünf Autos auf einem nahen Parkplatz beschädigt. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.

Mehr von Aachener Zeitung