Leverkusen: Mann verletzt Ex-Freundin lebensgefährlich

Leverkusen: Mann verletzt Ex-Freundin lebensgefährlich

Ein 18 Jahre alter Mann hat seine Ex-Freundin in Leverkusen lebensgefährlich verletzt. Ein Zeuge fand die 18-Jährige am Freitag in einem Keller eines Mehrfamilienhauses, wie die Polizei mitteilte.

Da der Verdacht schnell auf den ehemaligen Freund als Täter fiel, leitete die Polizei eine Suche ein. Der Mann stellte sich schließlich den Beamten. Zu den näheren Umständen der Tat wollten die Ermittler keine Auskunft geben. Sie haben eine Mordkommission eingerichtet.

Mehr von Aachener Zeitung