Kerpen: Mann schreitet ein und wird zusammengeschlagen

Kerpen: Mann schreitet ein und wird zusammengeschlagen

Ein Mann ist bei einem Streit in einer S-Bahn in Kerpen eingeschritten und daraufhin krankenhausreif geschlagen worden.

Zwei 20 Jahre alte Männer hatten in der Nacht zu Samstag zwei Mädchen angepöbelt und belästigt, wie die Polizei mitteilte. Als der betrunkene 36-Jährige die jungen Männer zur Rede stellte und die S-Bahn verließ, wurde er von ihnen mit Bierflaschen nieder geschlagen. Dann droschen und traten sie weiter auf ihn ein.

Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen und Stichen im Bauchbereich ins Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestand nicht. Das Duo wurde wenig später gefasst.

Mehr von Aachener Zeitung