Polizei fasst Tatverdächtige: Mann erliegt in Köln schweren Verletzungen

Polizei fasst Tatverdächtige : Mann erliegt in Köln schweren Verletzungen

Nach einer Auseinandersetzung ist in Köln ein 54-jähriger Mann infolge seiner schweren Verletzungen ums Leben gekommen. Ermittler nahmen laut Polizeiangaben am Mittwoch zwei Tatverdächtige fest, einen 31-jährigen Mann und eine 28 Jahre alte Frau.

Die Polizei ging von einem Tötungsdelikt aus und richtete eine Mordkommission ein. Beamte fanden den 54 Jahre alten Mann in der Nacht zu Mittwoch schwer verletzt in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, nachdem ihn ein Nachbar entdeckt und die Polizei gerufen hatte. Er habe lautstarken Streit und Möbelrücken vernommen, berichtete der Nachbar.

Das Opfer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Todesursache war zunächst unklar. Die Leiche sollte laut Polizeiangaben noch am Mittwoch obduziert werden. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung