Krefeld: Mann bei Rettung seines Sohnes vor Auto schwer verletzt

Krefeld: Mann bei Rettung seines Sohnes vor Auto schwer verletzt

Bei der Rettung seines dreijährigen Sohnes von einer stark befahrenen Straße in Krefeld ist am Sonntag ein 32-Jähriger schwer verletzt worden.

Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Montag beobachtet, wie der Junge mit seinem Fahrrad in Richtung Fahrbahn fuhr. Daraufhin rannte der 32-Jährige hinter dem Kind her und zog es von der Fahrbahn. Dabei wurde er von dem Wagen einer 49-Jährigen Krefelderin erfasst. Der Mann kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Mehr von Aachener Zeitung