Köln: Mann bei Brand in Kölner Wohnhaus verletzt

Köln : Mann bei Brand in Kölner Wohnhaus verletzt

Ein Mann ist bei einem Wohnhausbrand im Kölner Stadtteil Sülz verletzt worden. Er erlitt eine Rauchvergiftung und kam in eine Klinik, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer brach am frühen Mittwochmorgen in einer Wohnung des fünfgeschossigen Hauses aus.

Als die Feuerwehr eintraf, war das gesamte Gebäude bereits stark verraucht. Die Retter brachten mehrere Bewohner ins Freie und löschten das Feuer. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit mehr als 40 Einsatzkräften und 16 Fahrzeugen vor Ort.

Wie es zu dem Brand kam, war am Mittwochmorgen noch unklar.

(dpa)