1. Region

Köln: Mann bei Bauarbeiten an seinem Haus verschüttet

Köln : Mann bei Bauarbeiten an seinem Haus verschüttet

Bei Bauarbeiten an seinem Haus ist ein Mann in Köln verschüttet und von der Feuerwehr gerettet worden. Nach Angaben der Feuerwehr hatte er am Samstag versucht, das Fundament des Gebäudes freizulegen.

Als der Graben etwa zwei Meter tief war, rutschte das Erdreich nach und begrub den Mann so weit, dass nur noch sein Kopf frei war. Die Feuerwehr brauchte etwa zwei Stunden, um ihn auszugraben und die Grube zu sichern. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzungen konnte ein Feuerwehrsprecher keine Auskunft geben.