Geleen: Mann bedroht Lokal mit drei Handgranaten

Geleen: Mann bedroht Lokal mit drei Handgranaten

Ein 41-Jähriger hat in der Nacht zum Samstag Kunden und Angestellte eines Lokals in Geelen mit drei Handgranaten bedroht. Mehrere Menschen flohen aus dem Café.

Geleen liegt neben Sittard und somit nahe der deutschen Grenze bei Selfkant und Gangelt. Die niederländische Polizei wurde gegen 1 Uhr informiert und rückte aus, um den Mann zu fassen.

Als sie den Mann, der das Café mittlerweile verlassen hatte, auf einer Straße anhielten, fanden die Polizisten tatsächlich drei Handgranaten bei ihm. Allerdings waren alle drei Sprengkörper defekt und nicht mehr einsetzbar. Es bestand also keine Gefahr für die Umgebung. Der 41-Jährige scheint geistig verwirrt zu sein.

Die Polizei untersucht jetzt, wie der Mann an die Granaten gelangt ist.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung