1. Region

Aachen: Live on stage: Talente aus Schulen der Region

Aachen : Live on stage: Talente aus Schulen der Region

Die Spannung steigt, der große Auftritt rückt näher. Acht Tanzgruppen, zwei Schulbands und ein Orchester proben seit Wochen nur für ein Ziel: den Stawag Music Award.

Am Samstag ab 14 Uhr gehts um alles. Dann zeigen die Nachwuchstalente der Region auf zwei Bühnen an der Musikmuschel im Aachener Stadtgarten, was sie können. Zum ersten Mal verleiht die Stawag - präsentiert vom Zeitungsverlag Aachen - den Preis für die besten Tanzgruppen und Schulbands aus der Region.

In den beiden Kategorien Musik und Tanz werden die Besten der Schulen in und um Aachen ermittelt. Wer am Ende den begehrten Preis mit nach Hause nehmen darf, entscheidet die Jury aus Markus Wolters von der gleichnamigen Stolberger Ballettschule, Pedro Boker von Aachen 100,1, Yvonne Charl aus der Redaktion unserer Jugendseite „wir hier!” und Marc Staudinger, dem dritten Sieger beim diesjährigen Internetcasting „Du bist auch ein Star”. Der Sänger und Tänzer ist der kreative Kopf des Pop-Projekts „Attention” und tourte zuletzt mit DJ Bobo.

Den Aachener Nachwuchsstars winken tolle Preise: Die jeweils ersten Sieger in beiden Kategorien erhalten 100 Euro, als zweiten Preis gibt es 75 und und für die dritten Sieger 50 Euro.

Zu heißen HipHop-Rhythmen über die Bühne fetzen die „Sweet Devils”, „The Black Power” und eine HipHop-Gruppe der neunten Klasse der Gemeinschaftshauptschule Burtscheid, die Gruppen „KIM” und „Ellistroop” von der städtischen Gesamtschule Brand, die HipHop-Gruppe des Gymnasiums St. Ursula, drei Mädchen des Inda-Gymnasiums und die „Crazy School Dancers” der Gemeinschaftshauptschule Aretzstraße.

Eigene Songs und gute Covermusik spielen die Schulband der Heinrich Heine Gesamtschule, das Schulorchester des Gymnasiums St. Ursula und die Band „Diamonds” vom Anne-Frank-Gymnasium, die in der Kategorie Musik antreten.

Außer Konkurrenz für gute Stimmung zwischen den Auftritten sorgen das Gesangsduo „Isabel und Grace” vom St. Ursula Gymnasium, die Band „Corona”, die jugendlichen Jazz-Tänzerinnen der Tanzschule Brigitte Pahlen aus Düren und die Breakdance-Gruppe „Magic Cycles” aus Aachen.

Gute Live-Musik und tolle Tanzdarbietungen versprechen die vielen jungen Talente der Schulen. Denn „Dabeisein ist alles” beim Stawag Music Award im Stadtgarten.

Los gehts am Samstag, 19. Juni, um 14 Uhr im Stadtgarten an der Musikmuschel. Bis 19 Uhr treten die jungen Talente aus der Region auf zwei Bühnen auf. Preisverleihung ist gegen 19.30 Uhr. Eintritt frei.