1. Region

Bonn: Liebhaber mit Maschinenpistole getötet: Bewährungsstrafe

Kostenpflichtiger Inhalt: Bonn : Liebhaber mit Maschinenpistole getötet: Bewährungsstrafe

Sie erschoss ihren Liebhaber mit einer Maschinenpistole - und handelte aus Notwehr. So urteilte das Bonner Schwurgericht am Freitag im Prozess gegen eine 44 Jahre alte Angeklagte aus Nümbrecht. Die Richter sprachen die Versicherungsmaklerin nach fünfmonatiger Verhandlung vom Vorwurf des Totschlags frei, verurteilten sie jedoch wegen unerlaubten Waffenbesitzes zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe.

utaL ltrUei aetht ide nAgeetagkl aus eNrhtow leeh,agdtn asl esi herni aheebribL im ebmveroN 2210 ni eneri hnuWngo rssocse.h rDe e2g4äjr-ih eeritFalnivma ebha eis cnha eenim trtSei sasivm lpeüterrvg nud tim neeim Mrssee ro.tdebh nI deseri naitiuSto bhae eid urFa dei feWfa in dei Hdna nmeehn dun ehscßein ,dürenf eennfbda ied hrtci.Re

reD lalF atteh vro leaml üfr Ahnusefe togser,g iewl die Aaektgnleg dei Lihcee hßaenidlsnec - tim efilH vno wiez neänrnM - in ninee adWl f,anhgree tim enzBin sseorüebgn dnu züeanntedg etht.a panägSigerzer tentha ied enrnebden ihLcee ctdekten nud ied hweeerFur r.ratlaeim