Spa: Leiche nach Explosion eines Wohnhauses gefunden

Spa : Leiche nach Explosion eines Wohnhauses gefunden

Der Fund einer Leiche in den Trümmern eines explodierten Wohnhauses im belgischen Dorf Sart in der Nähe von Spa am Samstag beschäftigt die belgische Polizei. Herumfliegende Hausteile sorgten für Schäden an einem zweiten Haus und an zwei Autos.

Die Explosion ereignete sich um 15.25 Uhr, wie belgische Medien berichteten. Rund dreißig Feuerwehrleute rückten aus, ebenso Rettungskräfte und ein Helikopter, um das Feuer in dem Haus an der zentralen Straße „Avenue Jean Gouders“ unter Kontrolle zu bringen und eventuelle Verletzte zu versorgen.

Kurz nach der Explosion war noch nicht klar, ob jemand getötet wurde. Die Hausbesitzerin war zu dieser Zeit nicht iim Gebäude. Gegen 19 Uhr wurde dann schließlich bestätigt, dass eine Leiche gefunden wurde. Bei dieser handele es sich wahrscheinlich um den 72-jährigen Lebensgefährten der Hausbesitzerin, berichtet der belgische Rundfunksender BRF.

Umstehende Gebäude werden nun von einem Statiker überprüft. Die Lütticher Staatsanwaltschaft schließt einen Selbstmord nicht aus, denn in dem Gebäude wurden Gasflaschen gefunden.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung