1. Region

Jülich: Legionellen: Heiße Spur ins Forschungszentrum Jülich

Jülich : Legionellen: Heiße Spur ins Forschungszentrum Jülich

Bei der Suche nach der Quelle für die massenhaften Legionellenerkrankungen in Jülich: Im Wasser eines Rückkühlwerkes des Forschungszentrums wurde eine deutlich erhöhte Zahl von Legionellen festgestellt. Das hat gerade der Kreis Düren mitgeteilt, der selbst von einer „heißen Spur“ spricht.

nBslagi sidn mi Ruam cihlJü bcklnthaeni 24 Fälel nvo tnoereggiLlnbneedlie gLzuenütdneugnnn tsslefgtelet d.ewnro Ob das üRcüklkkrhew äslthatccih edr eAuössrl der angknrueErnk st,i nstsemü wereiet ueneUghntcsrun .ezieng

In apebhsArc imt dme lesdrttveenelernt setdnrrtnozasVsedivno tarKesn eeenBk edurw sda Khkrüwle am ittarFagigemt rootfs .ranfnerguhtehere Es nank tesr cnah rhfgcoeleirre knefsieiotDn rdieew ni rBtibee meenomng rdn.wee

Dei sbaserrneWop dnsi uatl sKrie üernD aus end reid weRrknkehücklü eds nnucmourzFsshegrst omv 91. bsi .22 eSterebpm vom tnesumaadwlmtLe AVL(UN) mntenoenm udn mi broaL ovn ofPr. rntMai xenEr in Bonn esthruutnc ode.rnw nI den neeibd dnernea cüekwüRekkrlhn esein iekne ingonlleeLe niswhecgeaen owd.ren

nhcneDo enrdüw sei mtighwöliec dsleotsger dnu ide hdensetebe sDfieekitnon mxtmeairi. nEei udvrgsseWbearnni zu mde lseaethtbcnaeg kRrlükcwkehü bseethe hcitn.

.rD erNrobt i,cSzelnhtr rLetei sde tnaseihemuedtGss dse irseKes Drn,üe etg:as c„Ih nbi tühebrr,sca dsas rwi eihr dgüinf edwogrne nsi,d nden ide gnealAn dsin hrse tee“f.pggl ieB dre iituEnengl red nwierete Mnmeahßan bhae hics sad usFgnuomzrnthesrc eätsruß okvteaoipr eg,ezgti teonbt r.e