1. Region

Köln: Lebensgefahr: Betrunkener Radfahrer in Tor verkeilt und gestürzt

Köln : Lebensgefahr: Betrunkener Radfahrer in Tor verkeilt und gestürzt

Ein betrunkener Radfahrer ist in Köln an einem Tor hängengeblieben, gestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der 43-Jährige wurde am Samstagabend nach dem Unglück notoperiert. Er war zuvor auf seiner Fahrt vermutlich mit dem Bremshebel an einem Tor hängen geblieben, schilderte die Polizei den Unfall in einer Mitteilung.

Drcadhu chglus erd nLreke u,m nud edr nnaM preallt mit dem Kpof eggne inee nnezendgare uae.rM iedcsnlnehßA stüzert er fau dei e.tSßar reD ,nnaM dre bei emd nücgUlk wetshrces ztplnvoKgfeerenu irtl,te sie saktr iksootlaehril gsweene, heiß e.s