1. Region

Fahrer war nicht angeschnallt: Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Kostenpflichtiger Inhalt: Fahrer war nicht angeschnallt : Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Lebensgefährlich verletzt wurde in der Nacht zum Samstag ein 28-jähriger Mann aus Euskirchen, der mit seinem Auto ins Schleudern geriet und schließlich ungebremst aus seinem Wagen geschleudert wurde. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

genGe 302. hUr gertei jngue hrraFe fau med crülheiJ iRgn ni krsecEinuh tim neimes neaWg fndgurau thrreüöbeh newiikietGcghsd ins ercleShnud dun hiätgsebecd eien eltsa.eeBstluhl Anlisehßecnd mak se uz enire aemsvisn trwVgsnueü auf mde znenregdeann üenf.trnsireG

Da rde arherF ithnc alnnlstcaghe raw, dwrue re uas esemni zehagrFu thdegcseelru nud ietrlt igeereehcfbsählnl eelVnruznteg. olSohw dsa arhuFzeg, sla huca die uletaelseBslth edwrnu tlato s.tterörz

Nahc räeihttnrlcoz oegnsrugVr weudr re sni nnhasaukeKr graenfeh, ow him ahcu iene Botebuplr tmeeonnnm d,wure liew re atsrk lrkeslaoothii ra.w einS shrüerhcFnei rweud hgr.etltsscelie Für dei nhuafalfeUmnla rwa edr ignR ni emdsie ecehiBr rüf wtea wzie Sunnedt pketltmo epetgrsr