1. Region

Fahrer war nicht angeschnallt: Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Fahrer war nicht angeschnallt : Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Lebensgefährlich verletzt wurde in der Nacht zum Samstag ein 28-jähriger Mann aus Euskirchen, der mit seinem Auto ins Schleudern geriet und schließlich ungebremst aus seinem Wagen geschleudert wurde. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

genGe 0.32 rUh rteige nguje eFrrha afu dem hilcrüJe Rgin ni rEiuheksnc mti emseni genWa durfunga türhrebhöe ktigiswheidneGc ins druchelenS nud htcebesiädg eein ls.tuhlalBeetes eecdilßnnshA mka se zu irene snemaisv wütsneurgV ufa emd reengndznean rsnGrtneüi.fe

aD rde rFareh tnchi ahnllactengs a,wr dweur er asu mensie Fgezaruh uhletgdeserc nud lretti eelcblegeäshrhfin nulVzeen.etrg olhSow ads ,zhuarFge sla cauh ide Bathleleteluss erwdnu latot .rzrsöett

Ncha nrhoetrzlitäc gsenVgroru wdrue re sin hrnkasnuaeK ,efhegnra wo mhi ahcu eine poButbelr neemmnotn rwedu, lwie er ratsk tlosaikeihlro wa.r Sein ürrFhnechsei dweur srleeelsgtt.ich rüF dei mnnlaUlhafeauf raw dre gnRi in eesdmi hreciBe üfr taew iwze Setnndu mpkelott egsertpr