1. Region

Fahrer war nicht angeschnallt: Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Fahrer war nicht angeschnallt : Lebensgefährlich verletzt nach Alleinunfall

Lebensgefährlich verletzt wurde in der Nacht zum Samstag ein 28-jähriger Mann aus Euskirchen, der mit seinem Auto ins Schleudern geriet und schließlich ungebremst aus seinem Wagen geschleudert wurde. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

gneGe 023. hUr eirget uengj raehFr fau med ücerJlih igRn in rnuiheEcsk tmi neeims gaWne adfnurug trbrehöüeh icenhdtwGigkise sni Sulehedrcn udn igdebshäcte neei hs.utlleaBselet dnenßicshAle mka se uz enrie inssavem uwrsetüngV fau mde naedgnrezenn ensr.üfrGetni

aD dre reraFh cithn cnhnletgsaal r,aw rduwe re sau seinem azugeFrh egtrdechlues ndu iletrt fgeihnärbshcleeel Vur.tznegneel lohwoS sda agze,hurF als uhca die sallseBtluethe nrweud total rzö.etstr

cNha tnelräztcroih Vrugeongsr eduwr er sni hernksKauna a,hneerfg ow mhi chua enei ubtoerlpB ememonntn ,dewru wile er rkats iahosikerllot wra. inSe nhehüiesrcFr euwrd rsehetiselgt.cl rFü die fnaUlefmaahunl awr der ignR in emsied hreciBe frü waet ziwe netSdun ttopkmle etesrpgr