1. Region

Düsseldorf: Laschet und Lindner wollen NRW von Belgiens „Bröckelreaktoren” lösen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Laschet und Lindner wollen NRW von Belgiens „Bröckelreaktoren” lösen

CDU und FDP wollen die finanzielle Beteiligung Nordrhein-Westfalens an den belgischen Pannen-Reaktoren Tihange und Doel beenden, wenn sie eine neue Regierung bilden. Das teilten die Parteichefs von CDU und FDP, Armin Laschet und Christian Lindner, am Freitag in Düsseldorf mit. NRW ist indirekt über seinen Pensionsfonds an den wegen häufiger Zwischenfälle gefürchteten Kernkraftwerken beteiligt.

„eiD uteesmtrtnni rkeaeBlöertrknco iTagehn dnu Dloe insd eni chelsrgretee s-ecthrSihei udn dereisuissiGkotnh rüf ngaz snna-WdihtrNe,rlee”fo irtkeiisert red oaitivlhscushcr güikften rMetäednsirstniip L.tsceah W„ri enofh,f dssa roGtü-nR einek auetdnfraeh ulertnphecignVf egengnenagi s,ti tamid riw eedssi fheewatzielf ganmneEgte ghclismöhestclln ppsetno .ökennn"

niLredn tederorf eid ndisdceeeh ro-üntgenr Lirrnaedgsneeug u,af ihr riiesgsebh tgeemEnang ldttreliaie onflnfegzeeu. sE„ sti edn hncesneM ncthi rrmtivlbtea,e dass dsa ndaL erbü den nososifPnnesd na nde nrekeoRta enilznaeinlf oitrfP ,retilez härdnew etknFoanri im gLdaatn edi atnhgbAsucl rrdn”ef,o etenbämgle e.r