1. Region

Berlin: Laschet spricht sich gegen nationale Alleingänge in der Asylpolitik aus

Berlin : Laschet spricht sich gegen nationale Alleingänge in der Asylpolitik aus

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet hält im Asylstreit mit der CSU an der von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geforderten europäischen Lösung fest. Es wäre falsch, „den europäischen Partnern zu signalisieren, wir machen jetzt nationale Alleingänge”, sagte Laschet am Montag in Berlin vor der Sitzung des CDU-Bundesvorstands.

ieD eBrnatguen abnneeng trrvöegze gewne errsvedi .gosrrpVeäech eDi Ponoitis red UCD ies bigahngunä nvo on:Pneesr hnu„ägnbaig von Hstro oefherSe droe eagAnl klereM, iwel wir die hrscpäiouee Lgunsö ,lnelw”o sateg der o-lärchiwfetiedeshsrnn esäpiirredsntitMn eriet.w

nlleA ni DCU nud UCS esi daieb ak,lr iew hwticgi dei hgoFnmakcitrnaisftsee deirbe ePtienar im ntBaegsud ei.s as„D ist eni eohsh Gtu für dsa eise”tsaPtemyn.r lesDahb otllewn bdeei eSietn ucha ardan h.letanetfs