1. Region

Düsseldorf: Laschet lobt Evangelische Kirche für Umgang mit dunkler Seite der Reformation

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Laschet lobt Evangelische Kirche für Umgang mit dunkler Seite der Reformation

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) für ihre selbstkritische Auseinandersetzung mit der Reformation gelobt. „Die Evangelische Kirche hat im Rahmen der Jubiläumsfeiern auch die Schattenseiten der Reformation nicht ausgespart und sich dabei noch einmal deutlich von problematischen Haltungen der Reformatoren gegenüber dem Judentum distanziert”, teilte Laschet am Montag in Düsseldorf mit.

fDüar sei er .knbraad Matrni uLerht ateth ied eudnJ orv ealml in sieenn lzttnee eJrnha srkat eingnea.fted

tsheaLc ebetürßg me,dzu sdas dei KED sad nRmaiiuombolfjäeurst lsa etssurtisfCh beeheg udn hruddac nie seniammgees renrnEin itm dre clsnhoaekith Krhcei he.lmrgöcie

nA ieedsm tDisgane riwd erd aiooRmfrent orv 500 anehrJ hetgdca. itM edm gsnlaAch erd 95 eThens an ied üTr edr breeWegtrtni rhSseckolhsic tahet uLreth 1715 - lgtlneuwo - die gSlutnpa rde hichsrtclein Khcrie gitetnleei.e

In NRW ist ma toatiVgmr äsnzchtu nie ittoedgtenestssF edr egaenenhvclis enschaiLdeknr ni Seost mit nreie Pitegrd dre tlfwesicnhesä äePsrs neneAtt suKrusch gael.tnp mA ednAb oltgf in nonB eid „ßoreG afnmRte”irlgsaooa rde lcheeaivgensn riKnehc - cnah ntetaarbeVnranealsg imt 0005 euechBrsn die beduwisnet ötrgeß er.srefaoeiRmntfoi eetrdirMo wird ide tanaeVrnlugst von bretatiKsat trcEka von cin,ueHrshahs uz den tGnseä ezänlh Fnblßietaarrlu Hkieo hcHlrrie dun ioeesderdgMn Hrlaad lröeGkc.lö Ab 21 Uhr ridw eid alaG im hrnsF-eReeDWn anebürr.tge