1. Region

Düsseldorf: Landesregierung verteidigt Umgang mit vermeintlichem Hacker-Angriff auf Schulze Föcking

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Landesregierung verteidigt Umgang mit vermeintlichem Hacker-Angriff auf Schulze Föcking

Die Landesregierung hat ihren Umgang mit dem angeblichen Hackerangriff auf Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) verteidigt. Die Regierung sei zwar bereits „zeitnah” im April von Schulze Föcking über die vorläufigen Erkenntnisse der Staatsanwaltschaft in Kenntnis gesetzt worden, sagte Regierungssprecher Christian Wiermer am Dienstag. Dies sei „aber damit verbunden gewesen, dass der Vorgang noch nicht abgeschlossen ist”.

ieD ineitrnMsi thtae rste am Mngoat teücakggd,erre sads se Mtite rzMä ocdh nieekn kraecHangirff fua rih icesmhiseh mtepCo-ru udn Vr-kzTeetNw eenebgg h.bae shtUgnenrnuecu dre tsnSttwaactsalafah lKnö ätethn enside cVetdarh nicth egtsbätt.i üebDrar eis ies etibrse ma 1.8 lApri rteomirinf .ednwro

rstE am ageintDs ruwed zedmu im nteternI ine htBceir der draenLunerigsge rüf edn ucseRtuscshsash tim mde latnkeuel tanSd dre rgnleEnmttiu rnhefeift.tlvcö emnDhca ergba csih frü dei Ererittlm nhac Argntusuwe dre seucpnefimoeshrtcnro uSnrep i„nke rcngsahdnaf”etvA rüf neeni etnhrecntibgue fufZgri rretitD ufa ads VkNr-eTzewt red isM.tnerini

reD ilrcevitnheem afikneHargfcr ehatt mi Mrzä inee Wleel edr titaodSiärl in egnigRrue und pitpisoOon ausg.tösel ieD oOntipopis gareetrei am oMgatn sogsnlsufsa r,aafud adss die iieMrtinsn die ebeihginsr bsEuelgrgnieeissrnttm wazbiniehel Wohecn url.thzeckiü

mI äMzr httae ide lSsznttaeaika t,ettilmieg breü leucSzh öiknFgsc ergFnräeshet uz aeuHs sei ilzthplcö neie enAafmhu aus eerin sgeFeuartdn mi atLgnad rfigemm.lte salmaD igng se um end oruVfwr der eulieäeTriqr im cihemsenih ireaebbn.etiSmscwhet eiD gniRugere tateh aeidb die nfo„nfdukieg nmekeniirll niirEffge ni ide pPrätashvrei edr rsinMi”itne safu tercSfähs tee.riuvrlt