1. Region

Düsseldorf: Land gibt mehr Geld für Betreuung von Flüchtlingen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Land gibt mehr Geld für Betreuung von Flüchtlingen

Nordrhein-Westfalen gibt im kommenden Jahr mehr Geld für die Betreuung von Flüchtlingen aus. Der Landtag verabschiedete am Mittwoch ein geändertes Flüchtlingsaufnahmegesetz mit der Mehrheit der rot-grünen Regierungsfraktionen.

neiesnnrmtniI aRfl rJeäg S)(DP taseg, eid nhmeaAfu dnu uetenrugB edsrei uferbegShdtniüzct edrew enei nruefaeagbK rde nnhcsteä eJarh .nies sDa szeetG beeg ned uennmmoK ehmr znenenaililf ,ripeSmlau um edi lsynhueendAcs ennügdsemwirch zu norege.vrs sE tihse chau ,vro sads ads Ldan ide hnnnlotdkseusBeag üfr srrkeweknahc cetlghnFiül nimbrüt.me

sDa dLan gitb ab dme dkemonmen hrJa 91 neioilMnl roEu iläzcszthu s.ua afNitenheroWsneldr- heltär 5120 udn trocuisihalvhcs 0216 dzeum wesjlei 810 inilnMoel rEuo omv nBdu rfü edi ecligl.nfhlFshtiü eDi tlfeHä naodv eis earb ine neearlD,h asd sda adLn säpret zeürahnczulk e,üssm gatse geä.rJ Die eenard tl,Häfe sloa 45 Mneolnlii ourE enoh cüalcknhfRsgtuzpih,l egngni snie zu neis na die nuKmm,eno tneebto er nahc kirtKi usa edr opnsOpit.oi ieD Ftnkniareo ovn DC,U FDP udn ide ieknrfattPioanr eetnlenhit c.hsi