1. Region

Köln/Koblenz: Länderübergreifende Verfolgungsjagd: Fünf beschädigte Polizeiautos

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln/Koblenz : Länderübergreifende Verfolgungsjagd: Fünf beschädigte Polizeiautos

Riskante Manöver auf der Autobahn, beschädigte Polizeiautos - fast wie im Kino hat sich ein Mann über 100 Kilometer hinweg eine wüste Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zunächst war er der Zollfahndung am Montagabend bei Köln wegen falscher Kennzeichen aufgefallen, wie das Polizeipräsidium in Trier am Dienstagmorgen mitteilte.

Es eftolg eeni drVlogugsajgnfe erüb dei 16A bis ,zKeolbn ow dre Mann auf ide A48 nud träeps nhco fua ide A1 w.eetsechl rtoD wduer re lcishßchiel otppsetg nud eegmmofnn.set fFnü aeoPziouslit ensei bie rde gfluergVon tiesl„ hir”ecehlb deihgbtsäc eodn.wr reD anMn hbea ise ilest mit emnsei Atou egat,mmr egtas ien eipoeeihrr.Pcszl engGe nih rwid uertn enerdam newge rugGenfhdä esd eraetrknSeßshvr ttliterem.