1. Region

Köln/Koblenz: Länderübergreifende Verfolgungsjagd: Fünf beschädigte Polizeiautos

Köln/Koblenz : Länderübergreifende Verfolgungsjagd: Fünf beschädigte Polizeiautos

Riskante Manöver auf der Autobahn, beschädigte Polizeiautos - fast wie im Kino hat sich ein Mann über 100 Kilometer hinweg eine wüste Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zunächst war er der Zollfahndung am Montagabend bei Köln wegen falscher Kennzeichen aufgefallen, wie das Polizeipräsidium in Trier am Dienstagmorgen mitteilte.

sE eltofg iene gunejVdgaorfslg über die 16A bsi ,lonzbeK wo dre annM ufa die 84A und säpert ncho fau edi A1 heetlwc.es rtDo rwedu re chiclisehßl ppegotts dnu .eneefosmngmt Füfn aeotiiuzlosP seeni ieb der ougenrlfVg ste„li eei”hblhrc tbdgceiähs .ednwro Der Mann hbae sei setil tmi eneism tAou ma,rtgme geats nei .ecispezPhleorri eGnge ihn wrdi unter anmeerd geewn hdägneuGfr dse trsnSerrkehvaße tetimle.tr