Bad Münstereifel: Kuriose Sachbeschädigung: Porsche mit Traktor weggeschoben

Bad Münstereifel: Kuriose Sachbeschädigung: Porsche mit Traktor weggeschoben

Die Bedeutung des Schildes „Ausfahrt freihalten“ dürfte ein Mann aus Bad Münstereifel wohl spätestens seit Freitag verstehen. Weil er den Hinweis ignorierte, wurde sein Wagen von einem Traktor unsanft zur Seite geschoben.

Gegen 15.45 Uhr stellte er seinen Porsche in einem Vorort von Bad Münstereifel vor einer Ausfahrt mit einem solchen Schild ab, um sein Kind von einem Kindergarten abzuholen.

Der Bewohner des zugeparkten Grundstücks erschien kurz darauf auch im Kindergarten und erkundigte sich nach dem Besitzer des abgestellten Porsches. Nach einer kurzen Diskussion verließ der 64-Jährige den Kindergarten.

Mit seinem Traktor verschaffte er sich daraufhin selbst Zugang zu seinem Grundstück und schob den Porsche zur Seite. Dabei wurde die Heckstoßstange des Autos zerkratzt, es entstand ein Sachschaden von rund 800 Euro. Der Besitzer des zerkratzten Autos erstattete Anzeige.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung