Aachen: Kreuz Aachen: Bauarbeiten zwischen Kreuz und den Niederlanden

Aachen: Kreuz Aachen: Bauarbeiten zwischen Kreuz und den Niederlanden

Am Samstag beginnt Straßen.NRW mit Arbeiten an der A4 zwischen dem Autobahnkreuz Aachen und den Niederlanden.

In diesem Bereich wird es in beiden Fahrtrichtungen für mehr als einen Monat zu Fahrspurverengungen und teilweiser Einspurigkeit kommen.

In Fahrtrichtung Niederlande wird direkt am Zentralbauwerk eine weitere Brücke, das sogenannte Bauwerk Nord-West, gebaut und im weiteren Verlauf die Brücke über die L23/Verlautenheidener Straße erneuert.

An beiden Stellen werden die Fahrspuren verengt, um den Bau von Behelfsumfahrungen vorzubereiten.In Fahrrichtung Köln werden etwa ab Höhe L136/Alt-Haaerener Straße bis vor das Kreuz die beiden Fahrspuren für die Erneuerung des Standstreifens verengt.

Vormittags von 8 bis 14 Uhr wird der Verkehr vom 19. Mai bis voraussichtlich 20. Juni auf eine Fahrspur reduziert. Anschließend gilt die Fahrspur-Reduzierung für zehn Tage ganztägig.
Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu meiden und weiträumig zu umfahren.

Sollte es bei den Bauarbeiten zu unerwarteten Verzögerungen kommen, stellt der Landesbetrieb Straßen NRW sicher, dass es während des CHIO vom 2.-9. Juli alle Fahrspuren ganztägig zur Verfügung stehen.

Mehr von Aachener Zeitung