1. Region

Bonn: Krankenschwester klaute Drogen: Berufsverbot und Geldstrafe

Bonn : Krankenschwester klaute Drogen: Berufsverbot und Geldstrafe

Eine Krankenschwester hat ihren Job in einem Bonner Krankenhaus dazu genutzt, um an Drogen zu kommen. Das Bonner Amtsgericht verurteilte die 46-Jährige wegen Diebstahls sowie unerlaubten Beschaffens von Betäubungsmitteln.

ar:efSt ghseZeiäwrji rsBtvueebfro und inee derlasGeft von 006 oE.ur asD etutäeerrl nie rcGsthecheirprse am oatg.Mn

Dei tgeAnaelgk ettah die mctiermhStlez - uatrnrde henz npellAum hpriMon nud lözwf eeradn pbaetiOnag - im eOktobr 2021 sua mde eitfa-aeednkeSmnM enen,gmom ineachglb mu sie na eeitPtann zu erairhbee.ncv häctlasTcih uztent ise dei rgnoDe ürf ned gneneei .defrBa Den lehcl-üsTroesSsr tahte sei vno dre chhSnctiieertli m,kenobem rde ihn im Bfslelrafad i.nagsäduht

In nonB atthe eid eatgkAnleg neihr oJb tres wiez Whceon ouvrz nertgnae.et eGgen eid aAgletgekn, edi lsa beiuFrrlnerfei deesitwunb na veneihsrenedc enilKikn gettbariee th,a ruewd tibeers twlehidero lretteimt.