Düsseldorf/Region: Kommunen in NRW mit 52,9 Milliarden Euro verschuldet

Düsseldorf/Region: Kommunen in NRW mit 52,9 Milliarden Euro verschuldet

Die Schulden der Kommunen in Nordrhein- Westfalen sind im vergangenen Jahr auf 52,9 Milliarden Euro gestiegen. Das sind 5,3 Prozent mehr als noch 2008, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mit.

Jeder Einwohner Nordrhein-Westfalens ist damit - statistisch gesehen - mit fast 3000 Euro verschuldet.

Die höchste Schuldenlast drückt die zwischen Bonn und Köln gelegene Stadt Siegburg: Hier kommen auf jeden Einwohner 6832 Euro kommunale Schulden. Im vergangenen Jahr war Oberhausen die am höchsten verschuldete Stadt Nordrhein-Westfalens.

Immerhin acht Städte und Gemeinden in NRW waren im vergangenen Jahr trotz Wirtschafts- und Finanzkrise schuldenfrei: Issum (Kreis Kleve), Langenfeld (Kreis Mettmann), Niederzier (Kreis Düren), Olfen, Raesfeld (beide Kreis Coesfeld), Reken (Kreis Borken) und Roetgen (Kreis Aachen). Entschulden konnte sich 2009 auch die Stadt Breckerfeld (Ennepe-Ruhr-Kreis).

Mehr von Aachener Zeitung