Köln: „Körperwelten”-Schau in Köln wird verlängert

Köln : „Körperwelten”-Schau in Köln wird verlängert

Rund 140.000 Besucher haben bislang die umstrittene „Körperwelten”-Ausstellung in Köln gesehen.

Wegen des großen Erfolgs wird die am 19. September eröffnete Schau bis 21. März 2010 verlängert, wie eine Sprecherin der Veranstalter mitteilte. Ursprünglich sollte „Körperwelten - Eine Herzenssache” bis 31. Januar gezeigt werden.

In der Präsentation von plastinierten Menschen und Tieren geht es um das Herz-Kreislauf-System. Die Stadt Köln hatte die Darstellung von zwei plastinierten Toten beim Sexualakt untersagt.

Zu der ersten Schau mit Plastinaten vor neun Jahren in Köln waren knapp eine Million Besucher gekommen.