Köln: Kölnischer Kunstverein zeigt Kunstpreisträger

Köln: Kölnischer Kunstverein zeigt Kunstpreisträger

Vier vom „Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI” ausgezeichnete junge Künstler sind ab heute (20. Februar) im Kölnischen Kunstverein zu sehen.

Die Preisträger sind nach Angaben des Vereins aus 44 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt worden, in deren Werken die Auseinandersetzung mit historischen Fakten von zentraler Bedeutung ist.

Bei Mariana Castillo Deball und Dani Gal habe vor allem die Vielfalt der ästhetischen Ansätze überzeugt, mit der sie sich historischen Fakten nähern und diese reflektieren. Bei dem Künstlerpaar Jay Chung & Q Takeki Maeda war der humorvolle Umgang mit der geschichtlichen Aufladung der heutigen Medien- und Warenwelt für die Auszeichnung ausschlaggebend, hieß es.