1. Region

Köln: Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Köln : Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Im Prozess gegen drei mutmaßliche Kölner Fußball-Hooligans hat der Fahrer eines Fanbusses schwere Vorwürfe erhoben. Der 54-Jährige sagte am Donnerstag als Zeuge vor dem Landgericht Köln aus, sein Bus mit circa 40 Fans von Borussia Mönchengladbach sei im März 2012 von Kölner Ultras von der Autobahn abgedrängt worden.

Hab„ cih tAngs gahetb um nmei bnL?ee .la”,Kr staeg er. drG„a so enie nui,iaoStt ow nma so nenei neSti vro gneAu tehsi, das sti cohns ”ka.ssr

Dei aUltrs tanhte ned usB fau mde ttahupnl,bkorpaazA ufa ned ise hni enggbätdar et,nhat ewsrhc hibdeg.tcsä Dre aBehsfurr tsge,a re bhae ngewe dse Vaoflsrl scgsoyliehpohc lefHi ni Ausphcrn nemgmo.en Dei ider tgnneaAkelg nhbea dnega,setn an edm fraollV etetgibli wsnegee zu en.is