1. Region

Köln: Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Köln : Kölner Ultra-Prozess: Busfahrer fürchtete um sein Leben

Im Prozess gegen drei mutmaßliche Kölner Fußball-Hooligans hat der Fahrer eines Fanbusses schwere Vorwürfe erhoben. Der 54-Jährige sagte am Donnerstag als Zeuge vor dem Landgericht Köln aus, sein Bus mit circa 40 Fans von Borussia Mönchengladbach sei im März 2012 von Kölner Ultras von der Autobahn abgedrängt worden.

H„ba ich gnstA bhtega um ienm b?eneL alrK.,” asteg e.r „Grda so iene tuo,ntiaSi wo anm os niene eSint ovr genAu s,htei asd ist sonch ssrka.”

eDi alsUtr atthne nde suB fau dme tul,arbazatpnphoAk auf den ies nhi nearäbgtgd hatent, eswrhc dsctbäihe.g reD efurBhrsa etsag, er ehba eegnw des Vlfrlsoa phlsihcsogceoy efHli ni nshuprcA moene.ngm ieD ried ngenAlgaekt baehn ,eesndntga an emd alVolfr tteelbgii negseew uz iesn.