1. Region

Köln: Kölner Raserprozess wird wegen Befangenheit im März 2018 neu aufgerollt

Köln : Kölner Raserprozess wird wegen Befangenheit im März 2018 neu aufgerollt

Der Prozess um den Tod einer Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen in Köln soll am 12. März 2018 neu beginnen. Drei Hauptverhandlungstage seien vorgesehen, teilte das Gericht am Freitag mit. Das Verfahren war Mitte Dezember geplatzt, weil ein Schöffe befangen sein könnte.

Der 3e1Jgi-ähr eatht med Recrtih am stneer ntlgsuraaghenVd seatgg, sdas er rbüe obaocFke tmi emine nnaM aus erd reszRseaen enrfdebtue ies, edr nieen dre nbidee tnkAggneela .nktne ifunDarah etnhta cSthtlfatwtasa,asan Vtieedrrgie udn bnglaNeeek gBsaeteänrnegftihean eggen ned cfeSfnhö t,gtlseel needn sad ihtGerc basgt.tta

eiD ndieeb lnkteggnAae haetnt chis im iprAl 5210 nie ennrtnuAoe ei.flegetr eiEnr dre gWena amk ni eenri Kurev vno erd ßraeSt ab udn trmeam uaf med wRdeag enie ttnn.Sdieu Die 9geJär1ih- asrbt an inehr ewenhsrc znue.enegtlrV asD aLetcrdihng uteevetilrr eid ibedne 24 ahJre enlat änrMen negew shäafeilrrgs nTuötg zu urfgeBäeassrnnw.th

Im Jliu 2701 nirmteoe hojdec erd goeeihhtssrncBufd (B)HG edi fasztnteusurgaS urz unähgerwB ndu obh sda iUretl sltweieei ufa. unN ssum inee darnee earmKm esd hretcgLadnis isdnce,hnete ob dei in Datldcsheun ngeenbreo nüekrT cohd nsi eingäsnfG nmmeko.