Köln: Kölner Dombauhütte will immaterielles Kulturerbe werden

Köln : Kölner Dombauhütte will immaterielles Kulturerbe werden

Die Kölner Dombauhütte will als immaterielles Kulturerbe anerkannt werden. Das bestätigte am Montag ihr Sprecher Matthias Deml. Bereits im Oktober hatte die Vereinigung Europäischer Dombaumeister angekündigt, für die noch vorhandenen Dombauhütten in Europa den Schutz als immaterielles Weltkulturerbe bei der Unesco zu beantragen.

Für Einträge in die Liste müssen zuvor Einträge in die jeweiligen nationalen Listen erfolgen. Laut Unesco fallen unter immaterielles Kulturerbe „lebendige Traditionen, Ausdrucksformen, menschliches Wissen und Können sowie darstellende Künste”.

Baudenkmäler, Stadtensembles sowie Kultur- und Naturlandschaften gelten im Gegensatz dazu als Weltkulturerbe.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung