1. Region

Auf dem Heumarkt: Kölner Bands bei Benefiz-Konzert für die Ukraine

Auf dem Heumarkt : Kölner Bands bei Benefiz-Konzert für die Ukraine

Kölner Bands wie die Bläck Fööss, die Paveier, Brings und die Höhner treten am Mittwoch bei einem Benefiz-Konzert für die Ukraine auf dem Kölner Heumarkt auf.

Der Veranstaltungsort werde frei zugänglich sein mit dort aufgestellten Spendensäulen, sagte Dirk Kästel von der Stiftung „Kunst hilft geben“ am Dienstag. Die Veranstaltung unter dem Motto „Peace Please“ soll von 16 bis 19 Uhr gehen.

Mit den Spenden würden ukrainische Flüchtlinge unterstützt. Zu den Rednern gehören unter anderem Hedwig Neven DuMont von „Wir helfen“ und der Pfarrer und Buchautor Franz Meurer. Weitere Auftritte sind zu sehen von der Bank Fiasko, dem Jugendchor St. Stephan, Björn Heuser, Rolly Brings, Igor Epstein und Ex-Wise Guy Eddi Hüneke. Die Künstler verzichten dabei zu Gunsten der Spendenaktion auf Gagen.

Die Bethe-Stiftung wird alle Spenden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro verdoppeln. Der 81 Jahre alte Unternehmer und Stifter Erich Bethe sagte, er habe als kleiner Junge den Zweiten Weltkrieg überlebt und sei schockiert darüber, dass der Krieg jetzt nach Europa zurückgekehrt sei und Kinder wieder so leiden müssten.

Es gibt auch Künstler, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen wollten, aber dafür zum Beispiel Werke zur Verfügung stellten. So spendete der Fotograf Boris Becker den Angaben zufolge ein Bild des Kölner Doms.

(dpa/red)