1. Region

Köln: Zwei Menschen sterben bei einem Wohnungsbrand

Acht Menschen gerettet : Zwei Tote bei Wohnungsbrand in Köln

Dramatische Szenen in Köln: Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus werden zwei Tote gefunden. Acht Menschen müssen gerettet werden. Der Grund für das Feuer ist noch unklar.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Kölner Stadtteil Mülheim sind am frühen Freitagmorgen zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Wohnung im vierten Stock sei vollständig ausgebrannt, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Nach Angaben der Polizei wohnte ein Ehepaar in der Wohnung. Ob es sich bei den Toten um die beiden handelt, war zunächst unklar. Die Leichen wiesen schwere Brandverletzungen auf und waren bis zum Nachmittag noch nicht identifiziert, wie ein Polizeisprecher sagte. Auch ein Hund starb.

Die Brandursache werde noch ermittelt. Bislang gebe es keine Hinweise darauf, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein könnte.

Die Feuerwehr rettete nach eigenen Angaben acht Menschen aus den umliegenden Wohnungen des fünfstöckigen Gebäudes. Sie blieben unverletzt und wurden in einem Bus betreut. Mitarbeiter der Feuerwehr bekämpften den Brand mit Hilfe mehrerer Strahlrohre über zwei Drehleitern sowie durch das Treppenhaus. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 49 Kräften und 17 Fahrzeugen im Einsatz.

(dpa)