1. Region

Köln: Köln wird um Fahreinschränkungen „wahrscheinlich nicht herumkommen”

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Köln wird um Fahreinschränkungen „wahrscheinlich nicht herumkommen”

Nach Hamburgs Ankündigung von Diesel-Fahrverboten hat Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) bekräftigt, dass auch ihre Stadt um Fahreinschränkungen wahrscheinlich nicht herumkomme. „Die werden aber straßenbezogen sein, die werden verhältnismäßig sein”, sagte sie am Donnerstag.

sE wedre acuh tnchi sier,epans ssda eein aSßert eretrpsg eerdw und edr ekVerrh adnn „ni red esarßetlarlaPl iettdfttans dun amn trdo dnan niek eneFtrs rhem maeunafch kn.n”a

Hgumabr athet ma hciwttoM teidagn,gknü dass vmo 31. iMa na auf weiz aantiebtßcnhsSrtne ohvFertebra ürf lträee DPw-kseeli dnu k-Lw e,elngt edi nhitc ide rnsbmagoA uE-6or elreüfnl. aDs enBivacurggnhustelwrstde atthe mi bFuerar Feharvrbteo tcsäinrzdghlu ürf gizäslsu tehtacr,e um edi uetgslaBn rde ftuL mit kdeniitxcoS uz r.nrriegevn